Wie du herausfindest was du im Leben wirklich willst

Sinn des Lebens Zweck Notizbuch

Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück.

Es kommt nicht darauf an, wie lange es dauert, sondern wie bunt es ist.

 

- Seneca -

 

 

Den Sinn und Zweck unseres Lebens einfach so mal schnell herausfinden, das wär schon was. Doch nicht nur wir stellen uns jetzt diese Frage. Schon immer war dies ein Grund von Diskussionen oder etwas worauf angeblich nur eine Religion die richtigen Antworten hatte. Der Sinn des Lebens kann vieles sein. Er könnte sogar inexistent sein. Man wird niemals eine von allen vertretbare Antwort darauf erhalten.

 

Ich denke, dass den Sinn des Lebens jeder selbst bestimmt. Es ist etwas Individuelles. Der eine sieht den Sinn darin Nachkommen zu zeugen, der andere viel Geld anzuhäufen oder noch jemand versucht ein sehr gläubiges Leben zu führen und alles so zu tun wie es einem sein Glaube abverlangt. Meistens ist der Zweck im Leben, der Versuch Glück zu erlangen. Doch wie erreicht man das? Daher heißt der Titel auch: "Wie DU herausfindest, was DU im Leben wirklich willst." Und genau dabei möchte ich dich unterstützen, wie du dies für dich bestimmen kannst. Denn wenn du weißt was du willst, bist du dem Ziel "glücklich zu sein" ein ganzes Stück näher.

 

Es gibt immer Menschen, die genau wissen was sie im Leben möchten. Doch diese Art von Menschen würden wahrscheinlich nicht diesen Artikel lesen. Obwohl es auch für solche hilfreich wäre, denn ich rede hier nicht von Wünschen oder Träumen. Nein, ich rede von dem was dich in deinem Leben wirklich erfüllt. Man kann seiner Leidenschaft nachgehen UND ein toller Partner, Mutter, Vater sein. Doch was willst du wirklich in deinem Leben? Was hat schon immer dein Interesse geweckt? Was ist DEIN Sinn des Lebens? Gehen wir auf genau diese Fragen ein. Hier eine Schritt für Schritt Anleitung, wie du die Antwort findest.

 

 

 

Schritt 1: Die Ideensammlung

Bücher Ideen Idee Sammlung

Gehen wir davon aus, dass du noch nicht konkret weißt, was du in deinem Leben wirklich willst. Selbst wenn du eine Ahnung hast, dann ist das noch zu wenig. Du musst etwas finden, was dich emotional bewegt. Etwas das dich antreibt. Nur eine Sache zu erledigen, wie z.B. deinen Körper oder deine Finanzen auf Vordermann zu bringen, sind nicht der ursprüngliche Sinn deines Lebens.

 

Selbst wenn du dir nichts mehr wünscht als einen Partner, ist dies nur ein temporäres Problem, welches es zu lösen gilt. Du bist nicht auf diese Welt gekommen um Abzunehmen oder Verheiratet zu sein. Nein, da muss mehr dahinterstecken. Wenn auch du eine Sehnsucht in dir spürst, doch nicht genau den Weg siehst, dann kann dir folgendes helfen. Ich stelle jetzt Methoden vor, welche du vollziehen kannst, um mal eine Übersicht zu gewinnen. Jeder ist anders, somit muss nicht jede Methode für jeden funktionieren. Doch ich gehe davon aus, dass sie dich ein großes Stück weiter bringen.

 

 

Methode 1

 

Sperre dich in ein Zimmer ein. Ja, einsperren. Kein Kontakt zu anderen, keine Störungen. Vielleicht auch nachts, wenn alle anderen schlafen. Handy, Telefon aus. Du benötigst hierfür vollkommene Ruhe. Du und deine Gedanken. Ein Blatt Papier um dir eventuell Vorschläge aufzuschreiben, die dir gefallen. Du kannst gern etwas klassische oder Meditationsmusik anschalten. Etwas das dich entspannt. Und nun stelle dir die folgende Fragen:

 

  • Warum bin ich hier?
  • Was ist mir besonders wichtig im Leben?
  • Was wollte ich schon immer in meinem Leben erreichen?
  • Was hat mir schon immer Freude bereitet oder mein Interesse geweckt?
  • Was bleibt von mir, wenn ich sterbe?
  • Und was will ich unbedingt noch erledigen bevor ich sterbe?

 

Die eine oder andere Frage magst du vielleicht aus dem Stegreif beantworten können, andere geben dir vielleicht länger zu denken. Nehme dir mindestens 30 Minuten Zeit, wenn nicht mehr. Alle Zeit die du eben benötigst, um diese Fragen in Ruhe beantworten zu können. Schreibe dir wenn nötig zu jeder Frage eine Antwort auf. Gehe in dich und versuche darauf zu achten, wann du emotional wirst, wann ein Feuer in dir anfängt zu brennen.

 

Tony Robbins, ein sehr erfolgreicher Lebenscoach, sagt immer wieder, dass man auf seine Emotionen hören sollte, wenn es um Sehnsüchte im Leben geht. Wir tuen was wir tun, weil wir Lust darauf haben, weil wir es wollen, weil es uns Freude bereitet, auch wenn es manchmal anstrengend ist. Das ist das Feuer das uns antreibt.

 

Ich habe auch bereits in einem anderen Artikel erwähnt, dass Emotionen der Grund sind, warum uns etwas besonders gut gefällt oder uns jemand sympathisch ist. Fakten und Zahlen können klar für ein Produkt sprechen, doch die Verkäufer welche uns emotional berühren, finden mehr Käufer und Zuhörer. Darum funktionieren Motivationsreden so gut, da sie direkt unsere Emotionen entfachen und nach solch einer Rede sind wir Feuer und Flamme etwas zu tun und voller Tatendrang. Wenn du also bei deinen Antworten entdeckst, dass sie dich glücklich machen oder sogar traurig, dann merkst du, dass du auf dem richtigen Weg bist.

 

 

 

Methode 2 

 

Eine weitere Methode, die sehr ähnlich der Methode 1 ist, stammt von Steve Pavlina. Er ist ein Blogger, welcher sich auf Persönlichkeitsentwicklung spezialisiert hat. Sein Artikel "Wie man in 20 Minuten den Sinn und Zweck seines Lebens entdeckt" wurde tausendfach gelesen. Er beschränkt sich auf die folgende Methode:

 

  1. Man nehme ein leeres Blatt Papier oder öffne ein Schreibprogramm.
  2. Man schreibe darüber: “Was ist mein wahrer Sinn und Zweck im Leben?
  3. Man schreibe die Antwort. Dabei ist jede Antwort gut, die einem in den Sinn kommt. Es müssen keine vollständigen Sätze geschrieben werden. Stichpunkte reichen aus.
  4. Man wiederhole Schritt 3 so lange bis man eine Antwort schreibt, die einen zum Weinen bringt. Das ist der eigene Sinn und Zweck.

 

Wie man deutlich erkennen kann, ist die zweite Methode gar nicht so anders. Der grobe Unterschied hier ist jedoch, dass man sich nur eine einzige Frage stellt und man so lange Antworten in die Tastatur hämmert, bis man etwas gefunden hat, das einen emotional so stark berührt, dass man weiß: "Das ist die Antwort."  Weinen muss man natürlich nicht unbedingt. Es reicht, dass man eine starke emotionale Regung hat. Emotionale Regung, nicht sexuelle Regung, möchte ich hier anmerken.

 

Du sollst bei dieser Methode immer wieder Dinge hinschreiben, auch wenn sich diese wiederholen. Stichpunkte oder Ideen wie z.B.: "Reich werden", "Kinder kriegen", "Glücklich sein", "Jeden Ort der Erde besuchen" , "Eine Quietscheentenfabrik aufbauen." usw. Einfach alles was dir wirklich einfällt. Auch Schwachsinn. Wichtig ist nur, immer weiter zu schreiben.

 

Dies gilt auch für Methode 1. Einfach weiterdenken, mitschreiben, die Fragen nochmal durchgehen. Irgendwann kommst du zu einer Antwort. Du kannst natürlich auch Antworten kombinieren. Du wirst erkennen, wenn du deine Antwort gefunden hast. Jeder hat einen Zweck im Leben oder etwas das er unbedingt möchte. Egal, wie nobel oder schlicht es sein mag. 

 

Ich kann dir nur empfehlen, den ganzen Artikel zu lesen, bevor du dich auf die Methoden stürzt.

 

 

 

Schritt 2: Das Ergebnis definieren

Ziel Dart Zweck Sinn des Lebens

Wenn du nun eine oder sogar beide Methoden von Schritt 1 durchgeführt hast, dann hast du vielleicht immer noch eine viel zu unklare Vorstellung von deinem Sinn und Zweck im Leben. Wenn du als Ergebnis "Glücklichsein" erhalten hast, dann ist das für dich vielleicht etwas unbefriedigend. 

 

Natürlich strebt jeder Glück in seinem Leben an und das ist völlig normal. Doch wir wollen herausfinden, WAS dich glücklich macht. Was willst du wirklich? Wenn du diese Frage beantworten kannst, dann weißt du ganz genau wie du glücklich werden kannst. Solltest du Unterstützung auf deiner Reise zum Glück benötigen, dann lies am besten meine Trilogie Glücklichsein, wie geht das?!. Ein stärkeres Selbstbewusstsein und weniger Selbstzweifel sind eine enorme Hilfe im Leben.

 

Was willst du also wirklich in deinem Leben? Vielleicht hilft dir mein Ergebnis etwas weiter. Eine Hilfestellung, damit du vielleicht weißt, wonach du suchen sollst. Selbstverständlich ist mein Sinn und Zweck nicht auf jeden übertragbar und das soll es auch gar nicht.

 

Ich las damals auch den Eintrag von Pavlina und probierte gleich die Methode aus. Es kam mir unsinnig vor, weil ich wirklich sehr viel Mist aufschrieb. Ich schrieb eine Antwort unter die andere. Immer mehr und mehr. Die Dinge wiederholten sich und teilweise wollte ich schon abbrechen, da ich keinen tieferen Sinn in dieser Praktik sah. Ich zog es jedoch durch. Ich schrieb so lange, ca. 40 Minuten, Dinge auf, bis sich tatsächlich immer mehr eine akzeptable Antwort herauskristallisierte. Ohne groß zu überlegen, schrieb ich alles nieder, bis einige Dinge immer wieder deutlich und deutlicher wurden. Ich kam dann zu dem Ergebnis: "Etwas Eigenes erschaffen auf das ich stolz sein kann". Bei dieser Antwort wurde ich tatsächlich emotional und fühlte mich irre erleichtert. Ich schrieb mir mein Ergebnis auf und versuchte einige Zeit später dann Methode 1. Als ich mir die Fragen dann explizit stellte und diese in Bezug auf mein bisheriges Ergebnis beantwortete, erschien plötzlich ein Licht am Ende des Tunnels.

 

Die ganze Verwirrung war vorüber, das Gegrübel auch. Ich hatte glasklar eine Antwort, die für mich in jeder Hinsicht Sinn machte.

 

"Ich möchte ein gerechtes und liebevolles Leben. Bevor ich sterbe, will ich etwas Eigenes erschaffen, auf das ich stolz sein kann. Es soll Früchte tragen, von denen nicht nur ich sondern auch andere sowie meine Nachkommen noch lange zehren können."

 

Ja, dies ist mein Sinn und Zweck im Leben. Meine Antwort auf diese Frage ist vielleicht länger, als "Ich will glücklich sein", doch sie beinhaltet alles, was ich erreichen möchte, bevor ich diese Welt verlasse. Dass ich glücklich sein möchte, brauche ich in meiner Formulierung gar nicht erwähnen. Wenn ich diesen Weg wähle, dann wird mich das mit Glück erfüllen. Natürlich wünsche ich mir ein glückliches und harmonisches Leben, doch dies habe ich bereits und werde es noch weiter ausbauen in dem ich verfolge, was ich mir aus tiefstem Herzen wünsche.

 

Meine Antwort muss sich nicht nur auf die Gründung eines Unternehmens beschränken, es kann alles sein. Etwas, dass mich mit Passion und Stolz erfüllt. Etwas das anderen hilft und an dem auch ich stetig wachsen kann. Mein Sinn des Lebens ist nicht 1 zu 1 übertragbar auf dich. Doch vielleicht hat es dir etwas geholfen, wie du dein Ziel definieren könntest.

 

Die Antwort, welche Steve Pavlina durch seine eigene Methode erhielt, kann dir auch eine weitere  Stütze sein und darum möchte ich dir auch sein Ergebnis nicht vorenthalten. Hier der Auszug von stevepavlina.de:

 

“Bewusst und mutig zu leben, Liebe und Mitgefühl zu empfinden, die Möglichkeit, Großartiges zu vollbringen in Anderen zu erwecken und diese Welt in Frieden zu verlassen.”

 

 

Wie du siehst, gehen die Antworten gar nicht so weit auseinander. Wie deine Antwort aussieht, ist ganz dir überlassen. Alles ist richtig, solange es für DICH Sinn ergibt.

 

Mein Tipp: Gehe am besten beide Methoden durch. Zuerst Methode 2, um Ideen zu sammeln und dann Methode 1 um dir in Bezug zu deiner Antwort von 2. die richtigen Fragen zu stellen. Wenn du dann immer noch keine ausreichende Antwort hast, dann wiederhole die beiden Methoden. Wenn du dir die Fragen stellst und von Herzen aus ehrlich beantwortest, dann wirst du deine Antwort auch finden. Da bin ich mir sicher. Fasse es dann zu ein, zwei Sätzen zusammen, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Dies ist nun, was du wirklich willst. Und du hast dafür wahrscheinlich nicht länger als eine Stunde Zeit benötigt. Stell dir den Vorteil vor, wenn du nun endlich wissen würdest, was du schon immer von tiefster Seele aus wolltest. Wenn du dieses Wissen hast, bist du den meisten Leuten einen großen Schritt voraus und kannst dein Leben in die richtigen Bahnen leiten. 

 

 

 

Schritt 3: Nicht den falschen Hasen jagen 

Hase Kaninchen Ziel Jagd jagen rennen

Ein Sprichwort sagt: "Wenn du versuchst zwei Hasen zu jagen, wirst du keinen fangen!". Dem kann ich nur zustimmen und die Aussage klingt auch in jeder Hinsicht logisch. Wenn du nicht gerade The Flash bist, dann ist es unmöglich zwei Hasen nachzurennen. Konzentrierst du dich jedoch auf einen, wird dir einer der Hasen sicher durch die Lappen gehen, doch die Chancen stehen gut, dass du den einen fängst, welchen du verfolgst. 

 

Und dies ist der ganze Trick bei allen Zielen im Leben. Wenn du etwas willst, musst du dein denken darauf konzentrieren und dich nur auf diese eine Sache fokussieren. Der richtige Fokus, macht den Unterschied. Man kann nicht durchgehend Reisen, ein StartUp gründen und auch noch 6 mal die Woche trainieren gehen, während man seine Kinder großzieht. Obwohl ich auch schon über solche Leute gelesen habe. Klar gibt es Ausnahmen. Doch wenn du Erfolg sehen willst, dann musst du dich auf eine Sache konzentrieren, mit einer Zielgeraden am Ende. Hierzu habe ich den Artikel Wie du jedes Problem lösen kannst und dich selbst motivierst geschrieben. Er gibt dir Ansporn wie du dein Denken in die richtige Bahn lenkst, wenn du ein Ziel verfolgst.

 

Jetzt weißt du, dass du nur einen Hasen jagen sollst, wenn du Beute machen willst. Doch woher willst du wissen, dass es der richtige Hase ist, den du jagst. Wenn du ihn dann mal gefangen hast, stellst du vielleicht fest, dass er im Gegensatz zum anderen Hasen den Aufwand nicht wert war.

Dies löst man folgendermaßen.

 

Wenn du dir dein großen Ziel im Leben, deinen Sinn und Zweck vor Augen führst, dann wirken wünsche wie "reich werden", "Ferrari kaufen" etwas trivial und unspezifisch. Ich will damit sagen, dass du gerne den Traum vom Ferrari behalten darfst, nur solltest du etwas Materielles nicht als deine Lebensaufgabe abstempeln. Deine Antwort, welche du durch die oben genannten Methoden erhalten solltest, sollte tiefer gehen und eine Leidenschaft ansprechen. Klar würde jeder im Dreieck springen, wenn man einen Ferrari in klassischem Rot geschenkt bekommen würde, doch diese Art von Freude ist nur von kurzer Dauer.

 

Dieses Ziel wäre sicher der falsche Hase. Ich sage dir, wie du den richtigen Hasen jagst und am Ende vielleicht trotzdem deinen Ferrari (oder jeden anderen ersehnenswerten Gegenstand) erhälst. Und zwar:

 

 

Erfülle dein Lebensziel und schaffe einen Nutzen für dich und für andere.

 

 

Ganz genau, damit wirst du erfolgreich sein. Denke zuerst nicht nur an materielle Dinge, sondern gewinne den Erfolg der dir zusteht, indem du deinen Sinn im Leben versuchst zu erfüllen. Je mehr du bei diesem auch anderen Menschen hilfst oder helfen kannst, umso mehr Erfolg wirst du haben. Wenn du meinst, dass deine Quietscheenten das Leben von allen verbessern würden, dann verfolge dieses Ziel. Mache dich und andere glücklich. Dadurch wirst du wahres Glück und Erfüllung erreichen. Und je mehr Aufwand du hineinsteckst, je mehr du an die Sache glaubst, desto mehr wird es in Erfüllung gehen.

 

Wenn deine Leidenschaft ist, dein Hobby zum Beruf zu machen, dann hast du dir einen Traum erfüllt und verdienst damit auch noch Geld. Je mehr du dabei bist, umso mehr Erfolg kannst du erreichen. Ich habe von Menschen gehört, die ihr Leben lang in einem Versicherungs-unternehmen gearbeitet haben und kurz vor der Rente haben sie alles hingeworfen und sind dann Herbologe geworden und verkaufen nun Wiesenkräuter. Es ist niemals zu spät.

 

Ich selbst dachte sehr lange, dass ich viel arbeiten und große Mengen Geld anhäufen müsste, damit ich Glück erlangen könnte. Ich kaufte mir Bücher über Aktien und Börse, bis ich dann entdeckte, dass dies nur ein Mittel zum Zweck war und ich niemals mit Leidenschaft diesen Weg verfolgen konnte. Meine Leidenschaft ist der Sport, die persönliche Entwicklung und anderen dabei zu helfen erfolgreich im Leben zu werden. Bücher zu diesen Themen lese ich inzwischen wie Comics. Es ist ein ganz anderes Gefühl dabei.

Versteh mich natürlich nicht falsch, dass Bücher über Geld usw. was falsches wären. Man kann ja trotzdem der Börsen-Guru sein und ein riesen Interesse daran haben. Man soll nur nicht den einen Hasen mit dem anderen verwechseln. Ergo: Verwechsel nie ein temporäres Ziel mit deinem Sinn des Lebens.

 

Wenn es dir jedoch um was anderes im Leben geht, was keinerlei materiellen Nutzen hat, wie z.B. harmonisch mit der Familie leben, dann benötigst du kein eigenes Geschäft, um glücklich zu sein. Du wirst dann deinen Fokus auf deine Kinder, Partner und Angehörige legen. Wenn du deinen Kindern eine wunderschöne Kindheit bietest, dann kann das auch die größte Erfüllung für einen sein. Höre auf dich und deine innere Stimme. Gib dir die Freiheit zu tun, was dir Freude bringt.

 

Ein erfolgreicher Football-Spieler aus der NFL (USA) verdiente Unmengen an Geld, doch trotzdem lebte er privat in einem Camping-Van und zahlte sich nur 800 $ aus. Er verbrachte das Leben lieber mit rumfahren und surfen. Er meinte, er brauchte den Luxus nicht. Er wirkte sehr zufrieden und glücklich. Verfolge auch du den richtigen Hasen. Scheuklappen musst du jedoch nicht aufziehen. Versuche mit dir ins Reine zu kommen und finde deine Antwort auf die Frage, "was will ich in meinem Leben wirklich?"!

 

Denke niemals, dass deine Idee oder Zweck lächerlich oder klein wäre. Es ist dein Ding, dein Leben, deine Bestimmung, dein Lebensziel. Andere sollen sich um ihre Ziele kümmern. Lass dich von anderen niemals unterkriegen. Du findest jetzt erst einmal heraus, was du im Leben wirklich willst, was du vollbringen, was du hinterlassen möchtest und dann drehst du dein Leben in diese Richtung, sodass du dies für dich erreichst. Nicht alle spielen immer mit, doch es geht nicht um Sie, sondern es geht um dich.

 

 

 

Fazit: 

 

Was bleibt also von dir? Was hinterlässt du? Möchtest du überhaupt etwas hinterlassen? Gleichgültigkeit ist auch eine Form sein Leben zu gestalten. Jeder bevorzugt etwas anderes. Ich möchte dir nur noch einmal anmerken, dass das Leben kurz und unberechenbar ist. Wenn du es jetzt nicht in die Hand nimmst, dann kann es vielleicht morgen schon zu spät sein. Erfülle dir deine Träume. Erstrebe und erreiche, das was dir zusteht. Glück steht dir zu, selbst wenn das Leben einem übel mitgespielt hat. Man kann immer voranschreiten so lange man weiß was man will. Finde es heraus und verliere dein Ziel niemals aus den Augen.

 

 

 

Ich hoffe der Artikel war hilfreich für dich. Wenn ja, dann teile ihn doch, somit können auch andere wie du einen Nutzen daraus ziehen. Ich wünsche DIR jedenfalls das beste.

 

  

 

- LdR - 

 

Willst du mehr lesen? Dann besuche den Blog, mit allen verfügbaren Artikeln.

Share it:

Connect  with 

the-essences-of-life.com