Wie du Vorbilder findest um weiterzukommen

Vorbild Ziele

Ideale sind wie Sterne;

es wird dir nicht gelingen,

sie mit den Händen zu berühren.

Aber wie der Seefahrer in der Wasserwüste,

wählst du sie als deine Führer,

und wenn du ihnen folgst,

wirst du dein Ziel erreichen.

 

- Carl Schurz -

 

 

 

 

Vorbilder sind ein mächtiges Instrument beim Erreichen deiner Ziele. Selten haben erfolgreiche Menschen alles selbst getan. Das heißt natürlich nicht, dass man sich nur auf die anderen verlassen sollte. Der Verlass muss ganz bei dir liegen, doch wie das obige Zitat von Carl Schurz, einem deutsch-amerikanischem Politiker des 19. Jahrhunderts, kannst du dir ein Beispiel an ihnen nehmen. Vorbilder führen dich und leiten dich. Gehen musst du jedoch selbst. Du kennst sicher den Spruch:

 

 

Man kann ein Pferd zur Tränke führen,

aber trinken muss es selbst.

 

 

 

 

 

 

Warum man sich Vorbilder suchen sollte

 

Die Erklärung ist recht simpel: Es erleichtert dein Vorankommen. Je mehr man sich mit einer Materie auseinandersetzt, bemerkt man, dass viele Ideen und Erkenntnisse von anderen stammen. Selbstverständlich kommt jeder mal selbst auf eine glorreiche Idee, aber viele Prinzipien wurden bereits entdeckt.

 

Das liegt daran, dass es uns Menschen schon eine Weile gibt und auch noch eine Menge von uns. Viele schrieben Bücher, hinterließen Schriften oder produzieren, so wie heutzutage, Youtube-Videos oder schreiben einen Blog. Also warum dir nicht diese Flut an Informationen zu Nutze machen?

 

Es ist völlig normal Hilfe zu haben. Bill Gates hatte 1983 Windows herausgebracht. Auch wenn er der Kopf der Operation war und die anderen Personen seines Teams, nicht so bekannt sind wie er, bedeutet das nicht, dass er alles allein gemacht hat. Man braucht im Leben Unterstützung. Jeder braucht das.

 

Man kann sich sehr vieles selbst beibringen und ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich erwähnen, dass es unabdingbar wichtig ist, in seine eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Du bist der Meinung du hast keine besonderen Fähigkeiten? Da muss ich dir widersprechen und das ohne dich zu kennen. Es gibt so vieles, das man gut kann. Selbst wenn es manchmal für einen selbst alltäglich erscheint, kann es dennoch eine Fähigkeit sein, die man besonders gut kann.

 

Doch was ist wenn du was neues lernen möchtest oder einen Ratschlag brauchst? Dann helfen dir eben Vorbilder. Das Ziel ist es dabei, diese ausgesuchten Vorbilder nicht einfach nur zu kopieren. Es ist eher so, dass man sich ihre Ideen oder Vorgehensweisen zu nutze macht. Also man versucht nicht wie die Person zu sein, sondern sich eben dessen Eigenschaften für dein speziellen Ziel anzueignen.

 

 

Als Beispiel:

 

Du möchtest ein Künstler werden oder vielleicht auch nur lernen ein bisschen zu malen, weil es dir Spaß macht.

  • Dann suchst du dir eben einen berühmten Maler aus, dessen Stil dir gefällt und schaust dir an, wie seine Technik funktioniert, welche Farben er nutzt und von welchen Malern er sich inspirieren hat lassen. Du lässt dich auch inspirieren und lernst neue Eigenschaften, doch du wirst nicht einfach nur seine Bilder nachmalen. Das kann man zum üben gern machen, doch du bist nicht dieser berühmte Maler. Du bist DU und du möchtest selbst lernen und deinen Stil entwickeln.

 

Egal in welche Richtung deine Ziele oder Fragen gehen, ein gutes Vorbild ist gold wert. Doch wie findet man einen geeigneten Mentor?

 

 

 

 

 

Wer als Vorbild nicht geeignet ist

 

Es gibt viele Scharlatane auf der Welt und ihre Kunst ist es, jemanden zu dessen Nachteil von etwas zu überzeugen. Daher musst du aufpassen, wem du in dieser Hinsicht vertraust. Es werden viele Kurse angeboten, wie man schnell super reich wird, doch da sollte man die Finger von lassen. In bestimmt 99% der Fälle ist ein Angebot, das zu übertrieben gut klingt, meistens Betrug.

 

Doch es muss ja gar nicht so weit kommen. Man muss sich ja nicht gleich den Typen mit Trenchcoat und Hut in der zwielichtigen Gasse als Vorbild nehmen. Denn wofür benötigst du ein Vorbild überhaupt? Die Gründe sind komplett unterschiedlich, doch wie oben bereits erwähnt hast du vielleicht nur eine Frage zu einem bestimmten Thema, benötigst einen Ratschlag für deine Beziehung oder willst lernen wie man produktiver wird und seine Zeit besser managed. 

 

Sehr oft kann man einfach im eigenen Familien- oder Freundeskreis nachfragen. Das ist einfach und kostenlos. Egal wie sehr du diese Menschen schätzt, es ist wichtig darauf zu achten, ob sie auch geeignet sind, dir zu helfen. Es kann von solchen Menschen alles sehr gut gemeint sein, doch du wirst keinen guten Tipp erhalten, von jemandem der im Leben von Mühen geplagt wird. Klar fragt man gern den Vater oder eine Freundin um Rat, doch was ist, wenn diese gar keine Ahnung haben?

 

 

Beispiele:

  • Hole dir also keine Beziehungstipps von jemandem, der selbst keine glückliche Beziehung führt. 
  • Frage nicht nach einem sicheren Investitionstipp, wenn derjenige selbst kaum Geld hat oder gar rote Zahlen schreibt
  • Vertraue keinem, der verspricht dich in kürzester Zeit reich, schlank oder berühmt zu machen.

  

Wenn du mal einfach deinen Frust rauslassen möchtest, dann kannst du gerne Rat bei Freunden und Verwandten suchen, doch wenn es um deine Ziele geht, solltest du dir genau ansehen, ob sie dafür geeignet sind. Manchmal kann es der Partner sein, der einen stets ermutigt oder die Eltern. Vielleicht herrscht aber auch das Gegenteil.

 

Suche dir also Vorbilder für deine Ziele und zur Unterstützung, die deine gewünschten Ziele bereits erreicht haben. Von ihnen kannst du am meisten lernen. Wenn du abnehmen möchtest, dann würdest du dir wohl auch eher Hilfe bei jemandem holen, der körperlich fit ist und nicht von jemandem der stark übergewichtig ist.

 

 

 

 

 

Wie du Vorbilder findest

 

Wer kennt nicht, die typischen Filme, in denen der Hauptheld am Anfang noch schwach und unwissend ist, bis er eines Tages seinen Mentor findet. Dieser erweckt dann sein zuvor unentdecktes Potential und lehrt ihn, was er benötigt, um am Ende des Films siegreich zu sein. Das ist nicht nur in Hollywood-Filmen so. Nagut, vielleicht kann dir keiner beibringen wie du Thors Hammer schwingen, Blitze aus deinen Händen zaubern oder die Macht der Jedi anwenden kannst. Was jedoch möglich ist, ist dein Potential zu fördern und am Ende siegreich durch dein Leben zu schreiten.

 

Wenn sie geeignet sind, so wie zuvor besprochen, dann kannst du stets Hilfe von deiner Familie und Freunden erhalten. Diese ist schnell verfügbar und kostenlos. Solltest du jedoch bestimmtes Fachwissen benötigen, dann sind Vorbilder außerhalb dieser Kreise von Nöten. Sie zu finden ist einfacher, als man glaubt. Die einfachste Form sind Bücher!

 

Jeder hat schon einmal ein Buch gelesen, zumindest in Schulzeiten. Und ich rede nicht von Fantasy- oder Krimi-Romanen. Es geht um Autobiographien, Sach- und Lehrbücher. Wenn du diese liest, wirst du in die Welt des Autors eintauchen. Du kannst unabhängig von Raum und Zeit direkt mit diesem verbunden sein. Du liest seine Ideen und Eindrücke, seine Ratschläge und Praktiken und nimmst an seinem Leben und Gedankengut teil.

 

Diese Sache ist nicht nur auf Bücher beschränkt. Viele bieten auch Kurse oder Workshops an. Wenn du also überzeugt von jemandem bist und dich in einer Sache verbessern möchtest, dann hilft es unermesslich, dessen Kurse zu besuchen. Du musst dich auch nicht auf nur ein Vorbild beschränken. Verschiedene Sichtweisen und Prinzipien ermöglichen dir, einen breiten Überblick zu erhalten.

 

Merke nur eins: Diese Vorbilder sollen dir helfen und dir Denkanstöße geben, jedoch nicht zu deinem Guru werden, dem du blind vertraust. Denn dann würdest du wieder all dein Vertrauen in ihre Hände legen und nicht in die deinigen. Du selbst musst den Weg zu deinen Zielen gehen, sie können nur helfen und dir nicht deinen Weg abnehmen.

 

 

Die richtige Vorgehensweise:

  • Du bist interessiert dir eine Immobilie zu kaufen, hast jedoch recht wenig Ahnung von diesem Markt. Die Möglichkeiten, dir Hilfe zu verschaffen liegen auf der Hand. Du fragst Bekannte oder auch Kollegen, die sich erfolgreich ein Haus finanziert haben, wie sie es gemacht haben. Welche Stolpersteine mussten sie umgehen? Frage nicht den, der zwar sein eigenes Haus hat, aber kaum noch Geld zur Verfügung hat, um seine Hypotheken zu bezahlen. Kaufe dir zusätzlich Bücher zu dem Thema oder befrage Makler.

  • Deine Beziehung scheint in die Brüche zu gehen. Besorge dir Beziehungsratgeber oder strebt gemeinsam eine Paartherapie an, wenn es sich noch lohnt. Einfach nur das Handtuch werfen, bringt wenig Sinn. Schaue dir Menschen an, die seit Jahren eine harmonische Beziehung führen. Befrage sie oder beobachte wie sie miteinander umgehen. Vielleicht wirst du sehr schnell merken, was die gravierenden Unterschiede zu deiner Partnerschaft sind.

  • Du willst etwas neues lernen? Ein Instrument, eine Kunst, einen Sport etc.? Dann lerne von den besten. Suche dir die erfolgreichsten Leute in diesem Segment aus und lerne wie sie es zum Erfolg gebracht haben. Eddie Van Halen wurde nicht einfach so zu einem der besten Gitarristen. Er übte Tag für Tag mehrere Stunden. Lass dich von den besten inspirieren und lerne ihre Methoden.

  • Gerade bei persönlicher Entwicklung gibt es unendlich viele Bücher, Podcasts und Blogs :D
    Durch sie kannst du soviel neues lernen und dein Leben so gestalten wie du es gerne hättest. Es gibt so vieles, dass man verbessern kann. Es sind gesammelte Werke voller Ideen und Techniken, um ein besseres Selbst zu werden. Du kannst durch die Erfahrungen anderer selbst besser werden und lernen.

 

 

 

 

Fazit:

 

Durch Vorbilder kannst du Fehler vermeiden, die andere bereits begangen haben und dir nur die besten Dinge herauspicken, die du benötigst, um deine Ziele, Wünsche und Träume zu erfüllen. Du solltest dir angewöhnen mehr zu lesen. Das erreichst du durch alltägliche Wiederholung. Man startet mit einer kleinen Menge, die nicht anstrengend ist und steigert diese. Also fange an täglich nur eine Seite zu lesen und nach einer Weile, wenn sich eine Routine gebildet hat, steigerst du auf 2 oder 3 Seiten oder gar ein ganzes Kapitel usw.

 

Vermeide falsche Vorbilder und suche dir die Personen heraus, die das erreicht haben, was du gerne hättest. Meditation und Achtsamkeit lernt man am besten von Mönchen. Also lese Bücher über den Dalai Lama oder den Buddhismus. Wenn du nach Reichtum suchst, dann schaue dir an, wie es ein Warren Buffet gemacht hat und suche nach Büchern, die dir alles über den Finanzmarkt, Aktien und mehr beibringen.

 

Du selbst hast es in der Hand, doch du musst deinen Weg niemals alleine gehen. Sei nicht zu stolz oder gar scheu, um Hilfe zu bitten. Nicht nur Bücher, sondern auch ein Psychologe, kann einem bei gewissen Problemen unterstützen. Arbeite an deinem Selbstbewusstsein und vertraue in deine eigenen Fähigkeiten. Und wenn du der Meinung bist, dass diese verbessert werden sollten, dann suche dir einen entsprechenden "Lehrmeister" der deiner würdig ist, dir beizubringen, was du möchtest.

 

Im Leben ist es wichtig, nicht stehen zu bleiben. Wir leben nun einmal im Hier und Jetzt. Alles was zählt ist dieser Moment. Also starte und verbessere dich, sodass dieser Moment in der Zukunft immer besser und besser wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe der Artikel war hilfreich für dich. Wenn ja, dann teile ihn doch, somit können auch andere wie du einen Nutzen daraus ziehen. Ich wünsche DIR jedenfalls das beste.

 

 

-LdR-

 

 

 

Passende Artikel, die dich interessieren könnten:

 

 

Glück Akzeptanz
Schlüssel zum Erfolg
Gewohnheiten

Willst du mehr lesen? Dann besuche den Blog, mit allen verfügbaren Artikeln.

Connect  with 

the-essences-of-life.com